Grundlagen der Selbstverteidigung beim Judo-Club Lauf 1973 e.V.

Wenn man abends alleine in der Dämmerung unterwegs ist, beschleicht einen an dunklen Ecken manchmal doch ein unsicheres Gefühl.

Aber nicht nur da, sondern auch wenn Sie als Helfer irgendwo tätig sind, kann es sein, dass Sie plötzlich angegriffen werden.

Patentlösungen für körperliche Gewalt gibt es nicht aber man kann durch sein Verhalten und durch einfache, wirkungsvolle Techniken vom vermeintlichen Opfer zum wehrhaften Gegner für einen Angreifer werden.

Daher bietet der Judo-Club Lauf einen gemischten Grundkurs waffenloser Selbstverteidigung für alle (m/w/d) ab 15 Jahren an.

Der 6-teiliger Selbstverteidigungskurs basiert auf Selbstverteidigungstechniken verschiedener asiatischer Kampfsportarten.

Sie lernen die Grundlagen der Abwehr bei verschiedene Arten von Angriffen. Selbstbehauptung und Selbstvertrauen werden in kleinen Rollenspielen trainiert.

Ziel ist es mit Spaß und Bewegung sowohl gemeinsam Verteidigungstechniken zu erlernen als auch Wissen über Täter-/ Opferprofile, Gefahrenerkennung und Deeskalation zu erlangen.

Vorkenntnisse oder besondere sportliche Voraussetzungen sind nicht erforderlich. Ein Trainingsanzug und Flip – Flops für den Weg zur Matte genügen für den Grundkurs.

Auf der Matte: barfuß oder mit Socken.

Hilfreich wäre es, wenn Sie mit einem Partner / einer Partnerin kämen.

Die jeweils gültigen Corona-Regeln sind einzuhalten (derzeit 3G).

Termine: jeweils am Freitag, beginnend mit Freitag, 12. November 2021 und dann am 19.11., 26.11., 03.12. sowie 10.12. und das letzte Mal am Freitag, 17.12.2021.

Uhrzeit: von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Ort: Turnhalle der Kunigundenschule, Hardtstraße, Lauf

Unkostenbeitrag jeweils pro Person für den gesamten Kurs:

  • für Nichtmitglieder 20 €
  • für Eltern unserer Judokids, die selber nicht Mitglied im Verein sind 10 €
  • für Mitglieder: kostenlos

Anmeldung: spätestens Mittwoch, 10. November 2021
per E-Mail an Georg.Nerowski@judoclublauf.de oder Rainer.Knorr@judoclublauf.de

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Georg Nerowski, Tel. 01923 / 137 33 oder Rainer Knorr, Tel. 0911 /570 94 98